German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> Ostlegenden - Meisterschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2098
Bilder im Album: 188
Bilder in P. Galerie: 65
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: So Apr 28, 2019 16:50    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987
3. Lauf zum Pokal für Frieden und Freundschaft
1. Lauf zur Ungarischen Meisterschaft

Die 14. Ausgabe der Rallye rund um die nordungarische Industriestadt Salgótarján ist der 3. Lauf um den Pokal für Frieden und Freundschaft und gleichzeitig der 1. Lauf zur ungarischen Meisterschaft. Sie führt durch das Matragebirge unweit der slowakischen Grenze. Die traditionelle "Cered" Prüfung ist einer der klassischen Scharfrichter dieser Rallye. Die sehr schnelle und kurvenreiche Prüfung mit den ihren vielen blinden Ecken trennt schnell die Spreu vom Weizen. Sie wird auch für Bergrennen oder Sprints genutzt. Ein Schwierigkeitsgrad dieser Rallye ist der Wechsel von Schotter und Asphalt. Er macht bei dieser Rallye den Reiz aus. Die Schotterprüfungen sind recht eben geschobene Sandpfade in den Bergen des Matragebirge. Die neue Prüfung von Mátraháza nach Galyateto ist mit ihren Sprungkuppen und blinden Ecken ist bestimmt das Highlight dieser Rallye. Dann folgen ebenfalls zwei neue, aber kurze Prüfungen im Westen der Stadt, bevor es in die 2. Runde geht. Diese werden traditionell teilweise in Gegenrichtung gefahren. Als Abschluss folgt eine Art Superstage im Stadion welche den Charakter vom Race of Champions aufgreift. Das Wetter zeigt sich in diesem Jahr von der schönen Seite. Es ist warm und trocken.

WP Plan:
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.




Link zur Rallye:

http://rbr.onlineracing.cz/index.php?act=tourmntsview&torid=df54eaef0568a91b81d501074de93843

Link zum Infozentrum:

http://www.ly-racing.de/startvdrm.php?code=4981&rallyeid=060010&jahr=2019&lng=

Link zum Reglement:

http://www.ly-racing.de/pafiledb/uploads/df08873b602742eec3267846b77d63ae.pdf

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Zuletzt bearbeitet von bombus am Mi Mai 01, 2019 17:27, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 508
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Di Apr 30, 2019 21:03    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Zurück von der Rallye. Stefan lud uns erneut ein und besogte uns einen Trabant.
Es war eine lange Rallye. Der Trabant war nicht ideal. Hier hätte man auf fast allen WP´s mehr Leistung gebraucht.
Auf der 7 etwas merkwürdiges. Auf dem kurzen Schotter Stück vor dem Ziel sprang der Wagen einfach in den Wald. Keine Chance was zu fangen. Heftiger Einschlag. Dabei ging auch das hinter Differential am Trabbi kaputt. Naja, was soll man dazu noch sagen?^^
Sonst nichts großes sondern nur Kleinigkeiten. Bin aber mit den Zeiten jetzt nicht so zufrieden. Irgendwie war das alles zu langsam?

Ich bin mal auf die anderen OL2 Starter gespannt. Vorallem auf Max und Rene. Die werden sicher vor mir landen. Für OL Starter zu ärgern fehlte wie gesagt die Leistung im Wagen bei dieser schnellen Rallye.

Danke für den Lauf

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2231
Bilder im Album: 211
Bilder in P. Galerie: 80
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2019 08:24    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo an alle,

erstmal herzlichen Dank an die Orga, den Veranstalter, sämtlichen Helfern & Fans.

Selbst mit dem relativ langsamen Skoda Favorit, bekomme ich keinen Blumentopf gewonnen - wie in anderen Meisterschaften auch - tief im Keller, wobei momentan P7 in der OL1 & P10 Gesamt zumindest nicht ganz hinten bedeutet.

Zufrieden ist jedoch was anderes, Spaß & Motivation sind auch seit längerem auf "Dauerurlaub", womöglich bin ich persönlich zu alt dafür ... mal sehen ob und wie es weitergeht.

Allen anderen weiterhin viel Spaß & Erfolg.

_________________
Motorsportliche Grüße : Mike
- Team "HMS Motorsport"
Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung, NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H" !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 4971
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2019 11:26    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

PMSRT hat folgendes geschrieben:
Selbst mit dem relativ langsamen Skoda Favorit, bekomme ich keinen Blumentopf gewonnen - wie in anderen Meisterschaften auch - tief im Keller

Jaja, mal verliert man, mal gewinnen die Anderen. lol

PMSRT hat folgendes geschrieben:
Zufrieden ist jedoch was anderes, Spaß & Motivation sind auch seit längerem auf "Dauerurlaub", womöglich bin ich persönlich zu alt dafür ... mal sehen ob und wie es weitergeht.


Moment ... ich dachte, hier ginge es nur ums Gewinnen, und nicht um den Spaß ??
Warum sollte jemand sonst Cheaten ? wink

(Falls irgend jemand die Ironie nicht erkannt hat, darf er sie behalten.)

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2098
Bilder im Album: 188
Bilder in P. Galerie: 65
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2019 16:34    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Ja Günni,
da gibts solche und solche!! biggrin biggrin biggrin

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WAGGES
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 64

Anmeldungsdatum: 28.01.2019
Beiträge: 13
Bilder im Album: 7
Wohnort: Baden-Württemberg

 BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2019 19:18    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Bin nun auch wieder zurück aus dem Osten.
Bin sogar mal durchgekommen, hab dafür ein paar WP´s ausgelassen biggrin
Wenn ich meine Zeiten mit den anderen Lada-Fahrer vergleiche respekt
Es fehlt halt noch die kpl. Streckenkenntnisse und auch der Lada ist halt nicht so leicht zu beherrschen.
Danke der ML für die schöne Rallye. Wir warten auf die nächste.

Roland
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Ritter
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 30

Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 531
Bilder im Album: 16
Bilder in P. Galerie: 10
Ritter's P. Galerie
Wohnort: Schrecksbach [Hessen]

 BeitragVerfasst am: So Mai 05, 2019 19:34    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Wiedermal eine schöne und sehr Spassige Rallye. Abwechslungsreich und so ziehmlich alles dabei! Bei den Asphalt Wp´s bergauf ging ja mal gar nichts. Aber es ist sehr interessant und spannend sich immer wieder aufs neue mit den Jungs zu fetzen. biggrin

Gerade weil nicht viel Leistung vorhanden ist da kommt es auf den kleinsten Fitzel an! Anfangs noch in Führung liegend und dann gab es den Gegenschlag von Mathias und Max auf dem kleinen Rundkurs.

Vielleicht ist diese Wp einfach nicht mein Ding gewesen oder ich habe mich zu seh in Sicherheit wiegen lassen keine Ahnung. Aber jedenfalls hat sich der Spieß dann gewendet.

Nun jetzt musste ich was tun um dran zu bleiben so dachte ich schon das ich auf der East-West Wp ungefähr 6 sek. aufholen kann. Von wegen Pustekuchen. Da dachte ich schon jetzt ist das Ding gelaufen. Aber es wurde ja dann nochmal richtig knapp. Max hat super dagegen gehalten und Mathias war auch immer wieder schnell unterwegs aber ihm war es ja schon fast klar das es nicht ganz reichen würde.

Auf der vorletzten Wp trennten Max und mich dann nur 0,47 sek. Das ist nix!!! Max hatte es sich echt verdient und ich dachte echt das es noch knapper ausgehen würde und es nicht reicht für uns. Aber offensichtlich hat es dann doch gereicht!

Ganz tolle Leistung von Max und natürlich Mathias aber auch marco hat sich an die Zeiten hin und wieder angeheftet Klasse!

Also dann allen anderen noch Viel Erfolg und wir sehen uns zur nächsten. smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BUCZEK Lukas
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 10.02.2013
Beiträge: 126
Bilder im Album: 59

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 00:02    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Es war sehr schön mit Euch wieder am Start zu sein biggrin

Wir fuhren einfach los ... in der Lada und haben gehofft auf Fahren á la "Hungarian Style" smile

Das ist uns zum Teil gelungen ... aber "Hungarian Style" heisst nicht nur quer fahren ...auch Unfälle bauen.

Wir haben alles davon geschafft!

Danke an die Orga.

Anbei ein Paar Impressionen ...

P.S. LAda und GRavel ist nichts für mich naja

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Online
Alter: 30

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9776
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 03:51    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Hammerbilder Lukas, sowas gefällt am Morgen biggrin
_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
waldemar
Racer
Racer


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 312
Bilder im Album: 37
Wohnort: bad salzungen

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 08:01    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

LaTeX hat folgendes geschrieben:
Hammerbilder Lukas, sowas gefällt am Morgen biggrin


dem kann ich nur zustimmen , wirklich schön zurecht den Lada cool
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
waldemar
Racer
Racer


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 312
Bilder im Album: 37
Wohnort: bad salzungen

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 08:36    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

So sind auch zurück , zuerst mal Danke für die Organisation der doch langen und für unsere "Schätzchen" anspruchsvollen Veranstaltung .
Wenn ich mich noch richtig entsinne lagen wir auf den ersten zwei Prüfungen gleich 4 mal auf der Seite respektive auf dem Dach , weil der Wagen schnell zum kippen neigte (also gleich am Anfang reichlich Zeit verloren)
entweder konnten wir durch ein weicheres Setup nach dem Service oder durch Gewöhnung das Problem im Laufe der Rallye in den Griff bekommen,
so das wir sogar "einmal einen Trabant knapp geschlagen haben"
mit unserem einzigen Wartburg im Feld ,den wir dieses mal (im Gegensatz zum letzten OL-M -Lauf) auch bis ins Ziel des Ivent's gebracht haben leider
nur mit der letzten Zeit (ohne Zeitstrafe ) hatten aber so ab Mitte Veranstalltung dann doch gut Spaß mit dem Wabu freuen uns ihn dann irgendwann auch mal mit NGP 6 einzusetzen

Nochmal vielen Dank an ALLE ( die sich hier engagieren um das überhaupt möglich zu machen und weiter zu entwickeln )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10173
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 09:41    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Eine Rally mit Fehlern aber Traumergebnis


nach meinem Pech und unvermögen hatte ich jetzt auch mal Glück. Der Grundspeed war bei mir auf allen Prüfungen super, auf meiner paradestrecke (Parádsasvár - Szuha/east-west) habe ich in beiden durchgängen versagt im durchlauf 1 nur 2 mal eingedreht mit überschaubarem verlust. ich hatte hier mit permanentem untersteuern zu kämpfen und habe es dann mit dem lenken überrieben. Mit einer setupanpassung wollte ich das in den Griff bekommen, was erst mal auch funktionierte. Auf der zweiten schleife dann der super Gau, eine Rolle. Das war nicht unbedingt bei hohem Tempo, trotzdem, hier hatte ich großes Schwein wieder auf den Rädern zu landen. Pech dabei war, dass ich wenden musste und hierfür (wegen zu schmaler straße und einem abgrund) 50m zurückfahren musste. entsprechend hoch war der zeitverlust. Natürlich will man dann noch zeit gut machen und pusht, keine gute idee wenn man aufgeregt ist. noch zweimal eingedreht mit etwas zeitverlust und insgesamt den zuvor herausgefahrenen vorsprung von rund 30s wieder verdaddelt.
ich habe mich wieder gefangen und die rallye schnell aber nicht am limit abgespult.
bei den Asphaltprüfungen hat mir geholfen, dass ich hier bei der Besichtigung die Pacenotes nochmal korrigiert hatte. 2 Strecken waren für mich dabei komplett neu, ohne korrektur wäre ich sicher abgeflogen.
Ich bin auch mit langem Getriebe ins Rennen gegangen, was bei den eher Schnellen Prüfngen genau die richtige Entscheidung war.
Die Konkurenz hat sich dieses Mal offensichtlich auch gröbere Schnitzer geleistet, so dass es für mich dieses mal für den Klassensieg und sogar für den Gesamtsieg gereicht hat.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Online
Alter: 30

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9776
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 09:56    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Svince und Halenkovice SD waren für dich neu Lamda?
_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10173
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 12:52    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Halenkovice SD hatte ich mal getestet, aber quasie neu, svince musste ich sogar erst runterladen, also jungfräulich gefahren, hatte ich nicht mal getestet

ich kann leider beim dropbox download nicht nach datum sortieren, da rutscht dann auch mal eine strecke durchs raster

finde ich jetzt beide nicht so premium (weil etwas die Detailverliebtheit fehlt und weil die teilweise etwas schlampig bzw einfach modelliert/texturiert sind) trotzdem aber deutlich besser als viele anderen. Niveau von struckovy-okruh ohne eine aussage reffen zu können wie bugbehaftet die sind.
Peacenotes sind bei Halenkovice unbrauchbar weil falsch mit Abflugpotential, bei svince waren leichte korrekturen fällig und ich habe die noch etwas ergänzt, prinzipell sind die standard Notes schnell fahrbar bremsen sogar weil die ab und an zu pessimistisch sind.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
LaTeX
VDRM/GVRC-Moderator
VDRM/GVRC-Moderator


Online
Alter: 30

Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 9776
Bilder im Album: 135
Bilder in P. Galerie: 20
LaTeX's P. Galerie
Wohnort: Luftenberg / Austria

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 12:55    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Halenkovice kann man super nach Optik fahren wie kaum eine andere Strecke meiner Meinung nach. Dachte sich wohl auch der Ersteller und hat beim Schrieb gespart biggrin
_________________
Noch ein abschließender Verbraucherhinweis: Es bricht uns das Herz, wenn wir uns beim Löschen vorstellen, wie Sie mühsam ein so langes Wort in Ihr Smartphone gefingert haben. (Ihr/e Zensor/in)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10173
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 13:01    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Halenkovice kann man super nach Optik fahren wie kaum eine andere Strecke meiner Meinung nach


WHAT? reden wir von der selben strecke?? da gibts einige kuppenkurven, kurven die zumachen und diese miesen fiesen schotterstücke.

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
rallyefan238
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 31

Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 830
Bilder im Album: 100
Bilder in P. Galerie: 75
rallyefan238's P. Galerie

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 06, 2019 13:38    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

LaTeX hat folgendes geschrieben:
Halenkovice kann man super nach Optik fahren wie kaum eine andere Strecke meiner Meinung nach.
Zum Glück ist es deine Meinung lol
90% ist wirklich ohne Aufschrieb machbar. Aber die restlichen 10% haben es in sich, da findet man sich dirket im Acker wieder wink

@Lamda
Aber die Notes sind noch "ok". Total unbrauchbar sind die Notes von Pian del Colle. Eine 4 geht mal voll, mal ist es eine 2.

_________________
> Nikon D300 + MB10 | Nikkor 18-200mm 1:3.5-5.6 | Nikkor AF-S 70-200mm 1:2.8 G IF-ED | Metzbiltz 58 <

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
<-- aktuelle Bilder aus der Rallyeszene
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10173
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Di Mai 07, 2019 13:08    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

wenn du mit den Pacenotes durch die WP kommst, aber zu viel bremst ist die für mich schlecht aber brauchbar.

wenn du save voll abfliegst (wie bei Halenkovice) ist die unbrauchbar, da können die anderen 99% top sein wie sie wollen. Ein Abflug reicht ja aus und die ganze Rallye ist für die Katz.
Bei bei Halenkovice gab es mindestens 2 Stellen wo du keine chance hast und ein paar weitere wo du (je nach optimistischer fahrweise) mit pech auch abrollen kannst.

es kann auch nicht sein, dass man bei verschiedenen strecken "umrechnen" musst. die vorlage ist eine rbr standardstrecke, was da eine 5 links ist, muss in allen neuen strecken auch eine 5 links sein!

Die falschen notes ist hauptsächlich der Ahnungslosigkeit der ersteller geschuldet, die meinen, die Zahlen werden nach den Gängen die gefahren werden oder nach dem tempo bestimmt. Wie ich die kurven fahren kann bestimme ich mit zusätzen. wenn ich eine 5 rechts voll wegcutten kann würde bei mir 5rechts-cut voll-vollgas in den notes stehen.

Bei der OL sind auf der besagten WP 6 Fahrer ausgefallen, mehr gabs nur auf WP1.


Bei den starter zahlen hoffe ich, dass sich der trend nicht weiter fortsetzt, dass OL teilnehmer weniger werden, dafür aber OL EM Teilnehmerzahlen steigen. Ich hatte bei der zulassung von OL EM (Westfahrzeugen) meine bedenken geäußert. Die waren bis jetzt auch unbegründet, die letzte Rallye hatte aber mit 38% einen zu hohen Anteil an OL EM . hoffentlich setzt sich der trend nicht fort.

Der Clio Williams muss übrigens noch wenn dann als OL-EM fahrzeug definiert werden. aktuell ist er gar nicht definiert wird aber bei allen klassen mit aufgeführt

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BUCZEK Lukas
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 37

Anmeldungsdatum: 10.02.2013
Beiträge: 126
Bilder im Album: 59

 BeitragVerfasst am: Di Mai 07, 2019 21:58    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Information vom Rallye Veranstalter!!!

Folgende Fahrer werden aufgeforder die Replays zur Kontrolle auf die Seite http://rbr.onlineracing.cz/ oder durch Private Nachricht an "Bombus" hier über das Forum zuzusenden:

Estévez Oscar - WP 1, WP 10, WP 11
DG301 - WP 6

FRIST: 12.05.19 00:00Uhr


Beste Grüße vom "Bombus" , Max und Lukas.
-----------------------------------------

Information from the rally organizer !!!

The following drivers are requested to send the replays on the Website http://rbr.onlineracing.cz/ or by private message by "Bombus" here on the forum:

Estévez Oscar - WP 1, WP 10, WP 11
DG301 - WP 6

DEADLINE 12.05.19 00:00 O´Clock


Best Regards from "Bombus" , Max and Lukas.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2098
Bilder im Album: 188
Bilder in P. Galerie: 65
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Sa Mai 11, 2019 11:40    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Die 14. Mogürt-Salgo Rallye
3. Lauf zur Ostlegenden-Meisterschaft 2019
ist ausgewertet!

Alle angeforderten Replaykontrollen sind ohne Beanstandungen ausgewertet!

46 Fahrzeuge sind gestartet incl. aller Gaststarter.

29 Fahrzeuge wurden Im Rahmen der OL-Meisterschaft 2019 gewertet.

Gesamtsieger der Rallye in der OL-Meisterschaftswertung :

1. FRICKE Matthias Lada VFTS GrpB 978
2. PANYUSHKIN Evgenyi Lada VFTS GrpB 935
3. RITTER Rene Trabant P 800 RS GrpA 917

TopTen:

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Sieger Klasse OL:

1. FRICKE Matthias Lada VFTS GrpB 978
2. PANYUSHKIN Evgenyi Lada VFTS GrpB 935
3. BRUHY Frank FSO Polonez 2000 Grp4 891

TopTender Klasse:

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.



Sieger Klasse OL 2:

1. RITTER Rene Trabant P 800 RS GrpA 917
2. DECKER Max Trabant P 800 RS GrpA 750
3. DEMUTH Mathias Trabant P 800 RS GrpA 583

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.





Der 3. Lauf zur OL-Meisterschaft 2019 zeichnete sich zwar durch ein großes Starterfeld aus,
jedoch ist die Anzahl der in Wertung startenden Teams im Verhältnis zu den OL EM Gaststartern , welche nicht in der OL Meisterschaft gewertet werden, zu gering.

Dieses Verhältnis verfälscht leider den Charakter der OL Meisterschaft, wo nur Fahrzeuge aus den damaligen soz. Ländern gewertet werden.

Die Zulassung der OL- EM-Fahrzeue sollte lediglich ein Anreiz sein um bei dieser Meisterschaft mitfahren zu können. Es kann natürlich jeder gerne davon Gebrauch machen, dies auch durch Mehrfachstarts entsprechend der vorhandenen Accounts, aber bitte auch an der Wertung mit einem OL Fahrzeug teilnehmen!!

Für die Teilnahme am 3. Lauf möchte sich die Meisterschaftsleitung herzlich bedanken und hofft auf Verständnis bezüglich der oben genannten Fahrzeugwahl!

In diesem Sinne sind alle herzlich eingeladen zum 4. Lauf der OL Meisterschaft, der

18. Rallye Albena Zlatni-Piasatzi Sliven
vom 24.6.2019 - 30.6.2019

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
deggster
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 22

Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 75
Bilder im Album: 0
Wohnort: Zwickau

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2019 14:37    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Wenn auch etwas verspätet, hier noch mein Bericht von der Rallye:
Nach unserem letztjährigen Titelgewinn haben wir in diesem Jahr mit besonders schneller und auch konstanter Konkurrenz zu kämpfen. Somit haben wir von Anfang an versucht, einen guten Rhytmus zu finden und dabei nicht zu viel Zeit zu verlieren. Auf der ersten WP - einer meiner persönlichen Favoriten - ist uns das auch recht gut gelungen. Trotz eines heißen Moments, bei dem uns das Heck in einer 5. Gang links überholte und ich mich schon sicher am Baum habe kleben sehen, konnten wir die Klassenbestzeit setzen. Auf der folgenden WP hatten wir erneut Glück, aufgrund überdurchschnittlich hoher Motivation landeten wir in der Leitplanke und verloren dadurch all unseren Schwung für das folgende schnelle Stück. Danach ging es zum ersten Mal auf Schotter. Hier hatten wir eigentlich mit einer ordentlichen Packung gerechnet, überraschenderweise hielt sich der Zeitverlust jedoch trotz eines kleinen Abflugs auf WP4 in Grenzen. Zurück auf dem Asphalt wurde zur Attacke geblasen und zwei Klassenbestzeiten gesetzt, was uns zur Halbzeit den 2. Platz in der OL2 mit nur 1,64 Sekunden Rückstand auf René Ritter bescherte. Hier sei noch angemerkt, dass der Drittplatzierte Mathias Demuth ebenfalls nur 6 Sekunden hinter uns lag, der Kampf um den Klassensieg war also denkbar knapp. Auf WP 7 aber unterlief unseren beiden Konkurrenten an der gleichen Stelle ein Fehler, weshalb wir uns auf einmal mit einer verhältnismäßig recht komfortablen Führung an der Spitze wiederfanden. Bis zum Ziel ging es weiterhin sehr eng zu, doch unser Vorsprung schmolz langsam aber sicher dahin. Besonders auf WP10 waren wir extrem vorsichtig unterwegs, beinahe zu vorsichtig. Dadurch schlichen sich kleine Konzentrationsfehler ein die zwei Mal fast zum Überschlag führten. Nach einer erneut knappen WP11 betrug unser Vorsprung vor der letzten WP nur winzige 0,48 Sekunden. Und hier unterlief uns ein fataler Flüchtigkeitsfehler: Wir hatten den hinter uns startenden René Ritter aus den Augen verloren und konzentrierten uns - unwissend über den eigentlich knappen Vorsprung - lediglich darauf, den Vorsprung gegenüber Mathias Demuth zu verwalten. Dementsprechend vorsichtig fuhren wie die letzte WP und fuhren die letzte Kurve für die Zuschauer nochmal schön quer mit der Handbremse. Im Ziel erfuhren wir dann, dass wir den Klassensieg um knapp 2 Sekunden verpasst haben. Trotz dieses sehr ärgerlichen Ereignisses war es für uns eine super Veranstaltung. Herzlichen Glückwunsch auch an den Klassensieger René Ritter und ebenso an Mathias Demuth! Super Leistung von euch, die Fights haben mega Spaß gemacht! Ich freue mich schon auf die nächste Rallye mit euch! smile

_________________
www.mm-rallymedia.com
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
DG301
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 18

Anmeldungsdatum: 18.04.2017
Beiträge: 12
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2019 16:22    Titel: 14. Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye 1987 Antworten mit Zitat Back to top

Die Nemzetközi Mogürt-Salgó Rallye ist nun auch schon eine Weile her, doch nachdem ein nordungarisches Filmteam mir ihre Aufnahmen der nur einmal gefahrenen Wertungsprüfung von Karancsberény in die ungarische Hauptstadt zur Verfügung stellte, fasse nun auch ich das Rennwochenende zusammen.
Auch für die dritte Veranstaltung des Pokals für Frieden und Freundschaft mietete ich mir wieder einen Lada VFTS, der leistungsschwächer und schwerer als mein C-Kadett, mit dem ich in Westeuropa antrete, ist. Die Eingewöhnungsphase dürfte nun, nach der zweiten auf Asphalt und Schotter ausgetragenen Rallye, beendet sein.
Die ersten beiden WPs mit Start in Ungarn und einem kleinen Abstecher in die Tschechoslowakei waren bereits sehr anspruchsvoll und stellten sich aufgrund der bergigen Streckenführung als vorteilhaft für den vergleichsweise starken Gruppe B Wagen dar. Hier ging ich es noch recht vorsichtig an, da ich noch kein richtiges Gefühl für das Auto entwickelt hatte, noch nicht wusste, wann das Heck wie ausbricht. Nach den ersten beiden WPs ohne gröbere Fehler fand ich mich in einem noch gesunden Auto auf dem 9. Platz in der Ostlegenden-Wertung.
Im Service wurden dann für die nächsten drei Etappen Schotterreifen aufgezogen und besonders die 5. WP bereitete mir Sorgen, da sie im Aufschrieb als sehr schnell auffiel. Doch wie sich herausstellte, war dies unwichtig, da wir bereits auf der ersten Schotterprüfung seit längerem, nach Zeiten im Mittelfeld, an einer nach außen hängenden, auf den ersten Blick unscheinbare, Rechts 4 wegrutschten und uns in einem Baum wiederfanden. Der Aufprall verletzte uns nicht, doch der Wagen startete nicht mehr und somit mussten wir zur Behebung des Schadens auf unser Serviceteam warten, das den Wagen zurück in einen fahrbereiten Zustand versetzen konnte und außerdem die gröbsten Blechschäden zurechtdängelte.
Nach der gelungenen Reparatur ging es nach Galyateto, um die nächsten Asphaltetappen unter die Räder zu nehmen. Die hier zur Mitte der Veranstaltung gefahrenen WPs 6 und 7 liefen jeweils sehr gut und endeten mit der besten und zweitbesten Zeit. Die beiden kurzen Wertungsprüfungen stellten keine große Ausfallgefahr bei einem Ausrutscher dar, weshalb wir hier jeweils versuchten, möglichst schnell das Ziel zu erreichen, was auch zwei mal gut gelang.
Karancsberény-Kőbánya ist auch die dokumentierte WP:

WP 6 - Karancsberény - Köbánya (Svince)

Wie man sieht nutzten wir hier die volle, teilweise durch Einbindung des Grünstreifens erweiterte, Straßenbreite. Sowohl mir als auch dem Fahrzeug, dem ich nun trotz dem Unfalls viel mehr vertraute als zu Veranstaltungsbeginn, lag diese WP sehr gut, der Leistungsvorteil machte sich klar bemerkbar. Ähnlich lief es bei der folgenden WP, allerdings schaffte es hier Estevez Oscar trotz seines Nachteils hinsichtlich des Autos, 40 Millisekunden eher im Ziel zu sein.
Nun ging es wieder zurück, sls nächstes stand also erneut die Schotterprüfung Parádsasvár-Szuha auf dem Plan. Nach verheißungsvollem Start mit auch auf Schotter gesteigertem Verständnis für den Lada und dementsprechend besserer Fahrzeugkontrolle als beim ersten Durchgang und guten Zeiten erkannte ich die mir durch den Unfall im ersten Durchgang eigentlich bekannte Stelle zu spät und machte leider den selben Fehler erneut: etwas zu schnell und zu weit außen die Kurve angefahren, um dann in den gleichen Baum zu rutschen. Erneut musste die Prüfung aufgegeben, die folgenden übersprungen werden. Nach den beiden Unfällen ging es eigentlich nur noch darum, im Ziel anzukommen, doch nach einer zeitlich annehmbaren, fahrerisch sehr herausfordernden, 10. Wertungsprüfung rutschte ich auf der folgenden vorletzten Prüfung langsam in den Wald, aus dem sich zu befreien erneut etliche Minuten gedauert hätte, weshalb die Entscheidung fiel, die Rallye nun abzubrechen und die für Zuschauer sicher sehr interessante Abschlussprüfung zu überspringen, bevor sich weitere Fehler mit möglicherweise schwereren Folgen einschleichen.
Der nächste Lauf zur Ostlegenden-Meisterschaft lässt zwar noch über einen Monat auf sich warten, doch nach dieser doch sehr abwechslungsreichen – sowohl mit Blick auf die Strecken mit Schotter und Asphalt, bergigem und flachem Relief, als auch auf meine Ergebnisse und Fahrweise – besteht die Hoffnung, bei diesem nicht nur ohne erneuten WP-Abbruch ins Ziel zu kommen, sondern vielleicht auch das ein oder andere Mal einen Treppchenplatz bei den WP-Zeiten zu erhaschen.

Danke an die Meisterschaftsleitung für die schöne, anspruchsvolle Veranstaltung, ich freue mich bereits auf den nächsten Lauf.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> Ostlegenden - Meisterschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 125009