German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 508
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 08, 2019 19:00    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Leg 3 dann auch mal durch.
Gefüh war schlechter wie auf Leg 2 noch...

Auf der 19 verbremsten wir uns vor einer Spitzkehre und flogen in den Notausgang. Auf der 20 fast weggeworfen. Auf dem Schotter Stüeck am Ziel die Kontrolle verloren und schon richtung Zuschauer gesegelt. Auf der WP 21 dann vorne links irgendwas getroffen. Mit dem angeschlagenen Wagen hatten wir dan leider keine Hoffnung mehr auf PS Punkte auf WP22. Dort fuhren wir in der ersten Kurve geradeaus und mussten zurück setzen. Das war doppelt bitter dann. Wird dann wohl 0 PS Punkte geben.

Schöne schwierige und lange Rallye war das. Wir hatten Spaß, auch wenn wir eher auf ankommen bedacht waren. Mal schauen wo wir am ende landen werden?

Danke

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Nobody
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 26

Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 21
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: Do Mai 09, 2019 17:45    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Tag

Auch ich traute mich heute an die 22wp

1ET. ok Video angeschaud und los gings. War mit mein Setup nicht ganz so einfach

2ET. 1tes Ringal sehr Vorsichtig gefahren fast ein bisschen zu viel zeiten nicht so gut
2tes Ringal Sementin absolut eine lieblings strecke von mir mittlerweile
die nächsten zwei nicht so meine favoriten da ich den schotter überhaupt nicht mag verlor ich immer zu viel zeit.
3tes Ringal es hörte dann mal zu regnen auf und die Gefahr wurde immer größer da ich immer besser ins fahrn kommt. bis ich auf wp13 wo ich schon mal nen netten fotograf hallo gesagt habe kam ich wieder zu weiter von der strecke und da stand ein wunderschöner weißer Steinbegrenzer. i sah in und dachte och schon das wars. keine chance mehr gehabt frontal hinein.

Leider gottes war es bis dort hin eine echt super rally. schon langsam war es ein wenig anstrengen. aber gut

wünsch den anderen noch viel erfolg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album MSN Messenger
Laim
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 28

Anmeldungsdatum: 14.01.2008
Beiträge: 188
Bilder im Album: 0
Wohnort: Traun

 BeitragVerfasst am: Do Mai 09, 2019 23:47    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

So den ersten Teil auch durch, a bissal gemischt seh ich das ganze - ich bin zumindest durch was bei der wirklich äußerst schwierigen Rallye wsh bereits mehr als die halbe Miete ist. Ich muss ehrlich sagen, die Länge und die Konditionen ist denke ich mitunter das Schwerste, dass ich bisher in der VDRM gefahren bin.

Die 2 C4H bei Zuschauen nerven halt massiv, rutsche natürlich kurz dort raus, wo in der Wiese gleich wieder einer diese Lebensmüden steht.

Speed ist wesentlich besser geworden, ein paar Splits haben mir wirklich schon gut zugesagt, auf Asphalt wirds also langsam auch. Chris leider kurz vor Ende - ich hoffe der schafft auf der zweiten Etappe dann ohne Crash auch gute Punkte einzusacken.

Sonntag Abend fahre ich erst den zweiten Teil, bis dahin wünsche ich allen anderen viel Glück - man wird es brauchen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album ICQ-Nummer
rallyefan238
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 31

Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 830
Bilder im Album: 100
Bilder in P. Galerie: 75
rallyefan238's P. Galerie

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 08:39    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Meine Strategie war gestern auf Etappe 2 auf jeden Fall ankommen. Hat auch super geklappt und bis WP10 hatte ich nicht einen Ausritt oder "Aha Momente". Mit dem Resultat: Platz 12 in der Gesamtwertung.

Jedoch passierte es dann auf WP11... Mit der linken Seite im Schotter angebremst, das Auto versetzt leicht und genau dort ist ein Baum -DNF.

So bin ich nun auf Platz 17 im Gesamt abgerutscht.

Morgen wird auf Etappe 3 nochmal nichts riskiert sodass wir das Ziel sehen.

Mal noch ein Imperssion von mit auf dem Shakedown.
PB im R5, die Zeit ist nicht der Renner aber für Gampad bin ich sehr zufrieden.
Youtube - VDRM Wallonie C3 R5

_________________
> Nikon D300 + MB10 | Nikkor 18-200mm 1:3.5-5.6 | Nikkor AF-S 70-200mm 1:2.8 G IF-ED | Metzbiltz 58 <

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
<-- aktuelle Bilder aus der Rallyeszene
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 508
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 09:10    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Da meine Teamkollegen gerne einen Replay von mir mal sehen wollten hatte ich einen von dieser Rallye hochgeladen.

Hier könnt Ihr euch auch eine WP von mir bei der Wallonie ansehen falls es euch interessiert.
WP7 Nettinne - Mohiville II

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Sturmzeit
Mechaniker
Mechaniker


Offline
Alter: 29

Anmeldungsdatum: 18.10.2013
Beiträge: 38
Bilder im Album: 1

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 11:40    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Eine sehr schöne Rally. Leider ganz am Anfang verfahren und zurückgesetzt worden, das hat viel Zeit gekostet.

Tag 2 bin ich super vorsichtig unterwegs gewesen, habe deswegen auch nahezu keinen Fehler gemacht. Das ganze wäre zwar deutlich schneller gegangen, aber wäre dann auch nicht so sicher gewesen.

An Tag 3 habe ich direkt am Anfang einen Fehler gemacht und mir deswegen etwas beschädigt. Das hat die ganze Schleife über genervt. Die zweite Schleife war dann deutlich besser smile

Von mir aus gerne hin und wieder Mal so eine lange Rally. Da muss man mehr abwägen, wie schnell man fahren kann, ohne einen Fehler zu machen...

Auch Dank an Philipp für das schnelle reagieren nach dem DNS!

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2098
Bilder im Album: 188
Bilder in P. Galerie: 65
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 13:58    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo,
auch von mir mal ein Video, diesmal von
WP 3 - Nettinne - Mohiville I eine der 3Prüfungen, die ich im Block 2 absolvieren durfte, bis mich auf WP 4 das Brückengeländer stoppte! Rolling Eyes Embarassed

WP 3 - Nettinne - Mohiville I (Sementin)

War hier zwar 17sec. langsamer als meine PB unter diesen Bedingungen,
aber gleich 1,5Min. langsamer als die Experten!!!??? cry

Schneller kann ich wohl nicht, kann aber auch keine Fehler erkennen, ausser
dass ich halt zu oft das Gas wegnehme!! Rolling Eyes

Euch noch viel Spaß!

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.


Zuletzt bearbeitet von bombus am Fr Mai 10, 2019 18:30, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
waldemar
Racer
Racer


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 312
Bilder im Album: 37
Wohnort: bad salzungen

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 15:19    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Hallo zusammen ,

haben Tag 2 hinter uns gelassen nach einigen Patzern ,die uns entsprechend Zeit gekostet haben , aber bei der doch hohen ausfallrate schon allein bis WP14 sind wir froh zumindest bis hier (wenn auch durch die zu Hilfe nahme der Zuschauer )gekommen zu sein
auf unserer (heutigen) letzten Prüfung ,wohl leider nicht mehr konzentriert genug gewesen und eine Ansage überhört so das wir gerade aus in eine auslaufzonne "geflogen" (siehe Video) sind ... obgleich wir den einzigen dort sichtbar stehenden Zuschauer nachweislich nicht berührt haben ,gab's dann roten Bildschirm mit der entsprechenden Zeitstrafe ... ( frage an die ML Surprisedb ich das so akzeptieren muss, oder ,wenn auch nur ein teil der Strafe abgezogen werden könnte )

https://youtu.be/bZkGeZZf4ak
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
waldemar
Racer
Racer


Offline
Alter: 54

Anmeldungsdatum: 04.02.2014
Beiträge: 312
Bilder im Album: 37
Wohnort: bad salzungen

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 15:56    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

bombus hat folgendes geschrieben:
Hallo,
auch von mir mal ein Video, diesmal von
WP 3 - Nettinne - Mohiville I eine der 3Prüfungen, die ich im Block 2 absolvieren durfte, bis mich auf WP 4 das Brückengeländer stoppte! Rolling Eyes Surprised
War hier zwar 17sec. langsamer als meine PB unter diesen Bedingungen,
aber gleich 1,5Min. langsamer als die Experten!!!??? cry

Schneller kann ich wohl nicht, kann aber auch keine Fehler erkennen, ausser
dass ich halt zu oft das Gas wegnehme!! Rolling Eyes
!


hab's mir angeschaut, und hätte auch so etwa in den bereichen gas weg genommen ... sah nach einer sauberen Fahrt aus ...
wo da die jungen wilden noch 1.5min finden ist wahrscheinlich nur für uns alte Männer ein nicht nachvollziehbares Rätsel ... (und dabei warst Du auf dieser WP noch 24s schneller als ich mit dem Celica ... frag mich schon immer wie du das machst eek ... ist schon unklar wie die Jungs ganz vorne solche Zeiten zaubern ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 67

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2098
Bilder im Album: 188
Bilder in P. Galerie: 65
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 17:07    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Wir fahren eben in unserer Liga und haben Spaß dabei!! top biggrin cool
War für mich nur ärgerlich im 2. Block schon nach der 3.WP auszusteigen! cry
Vielleicht klappt es beim nächsten Lauf besser!!
Freu mich trotzdem auf die nächsten Rallyes!! biggrin

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Rubinhofan
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 22.06.2013
Beiträge: 81
Bilder im Album: 0
Wohnort: Hessen

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 20:52    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Leider hat mir Svince II heute völlig den Spaß verdorben angry
In der schnellen Linkskurve kurz vor Ziel steht außen ein Straßenschild, an dem ich knapp vorbei gefahren bin. Allerdings hat sich irgendwie hinten rechts das Auto am Schild eingehakt, ausgehebelt und dabei das Fahrzeug so schwer beschädigt, dass ich aufgeben musste (Motor sprang nicht mehr an).
Anbei das Video zum Vorfall:

https://youtu.be/9vP6bMWFYd8


Das ist ein inakzeptabler Bug. Ebenso die Papierstrohballen etc... Meiner Meinung nach, sollte die Strecke aus der VDRM verschwinden. mach kaputt
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 4971
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Fr Mai 10, 2019 21:52    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Rubinhofan hat folgendes geschrieben:
In der schnellen Linkskurve kurz vor Ziel steht außen ein Straßenschild, an dem ich knapp vorbei gefahren bin. Allerdings hat sich irgendwie hinten rechts das Auto am Schild eingehakt, ausgehebelt und dabei das Fahrzeug so schwer beschädigt, dass ich aufgeben musste (Motor sprang nicht mehr an).
Anbei das Video zum Vorfall:

https://youtu.be/9vP6bMWFYd8


Das ist ein inakzeptabler Bug. Ebenso die Papierstrohballen etc...


Die Strohballen sind schon "ärgerlich".

Aber das mit dem Schild sieht aus wie bei Neuville, war das bei der Monte vor 2 oder 3 Jahren ?

Der hat auch nur "minimal" eine Stange hinten rechts touchiert und aus die Maus, hatte glaub ich bis dahin fast 2 Minuten Vorsprung, also ohne Not, einfach hängengeblieben.

Selbst Schuld, wer in RBR auf den Millimeter fährt, und die Grenzen des Fahrzeugs nicht kennt.
Kann sein, dass manchmal die Optik nicht ganz mit dem Collisionmodel übereinstimmt.

Aber wenn Du ehrlich bist, schon sauknapp dran vorbeigeschrammt. Ohne Not.

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Prill
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 797
Bilder im Album: 10
Bilder in P. Galerie: 3
Prill's P. Galerie
Wohnort: Tianjin / China

 BeitragVerfasst am: Sa Mai 11, 2019 02:22    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Hi.

Hatte einen Verbremser und aus die Maus.
Bin ganz leicht in einen Strauch gerutscht und Totalschaden.

So macht es nicht wirklich Spaß.
Ob es jetzt unbedingt realistisch ist oder nicht lasse ich mal dahin gestellt.

Ansonsten mag ich diese längeren Rallyes gerne.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 4971
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Sa Mai 11, 2019 13:14    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Schon verstanden, die Mär vom Bösen Busch. wink

Aber dann beschwert euch doch bei den Streckenbauern, wenn die "Sträucher" falsch modelliert sind.

RBR kann da nix für. sad

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
rallyefan238
Race Champion
Race Champion


Offline
Alter: 31

Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 830
Bilder im Album: 100
Bilder in P. Galerie: 75
rallyefan238's P. Galerie

 BeitragVerfasst am: Sa Mai 11, 2019 22:44    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Etappe 3 mit dem geplanten Ziel "ankommen" erfolgreich abgeschlossen. Auf den letzten 8 WPs Null Risiko eingegangen und ohne Probleme angekommen.
War eine extrem anstrengende Rallye finde ich.

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

_________________
> Nikon D300 + MB10 | Nikkor 18-200mm 1:3.5-5.6 | Nikkor AF-S 70-200mm 1:2.8 G IF-ED | Metzbiltz 58 <

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
<-- aktuelle Bilder aus der Rallyeszene


Zuletzt bearbeitet von rallyefan238 am So Mai 12, 2019 15:58, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2231
Bilder im Album: 211
Bilder in P. Galerie: 80
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 10:22    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Herzlichen Dank an die Orga, den Veranstalter, sämtlichen Helfern & Fans für diese fantastische Rallye !

Lang & hart, wenn man auch, sich die Zeit irgendwie freischaufeln muß, es hat richtig Spaß gemacht.
Gerne des öfteren mal so eine Mega-Veranstaltung.

Insofern sind wir mit unserer Leistung soweit zufrieden, auch wenn der Wagen teilweise leiden mußte.
Bei diesen Bedingungen, rutschig, regnerisch etc pp (wie Belgien halt so ist biggrin ) war es nicht allzu einfach, erst recht nicht, wenn man nicht wirklich fit ist - aber das ist auch eine andere Baustelle cry

Wir wünschen allen noch startenden Teams viel Spaß, Erfolg & Glück - uffpasse, is teilweise sehr schmierig eek

_________________
Motorsportliche Grüße : Mike
- Team "HMS Motorsport"
Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung, NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H" !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Rubinhofan
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 33

Anmeldungsdatum: 22.06.2013
Beiträge: 81
Bilder im Album: 0
Wohnort: Hessen

 BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 12:51    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

So, endlich geschafft. naja
E2 war schon knifflig. Leider 3x ZH (2x Zuschauer und 1x aufs Dach gelegt) in Anspruch genommen. Sonst war ich zufrieden. Auch die Zeiten waren ganz gut.
Bin mal gespannt, was der Rest der R5-Klasse noch für Ergebnisse zeigt.

Alles in allem eine anspruchsvolle, spaßige Veranstaltung. top
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Prill
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 48

Anmeldungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 797
Bilder im Album: 10
Bilder in P. Galerie: 3
Prill's P. Galerie
Wohnort: Tianjin / China

 BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 13:27    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

WorkerBee hat folgendes geschrieben:
Schon verstanden, die Mär vom Bösen Busch. wink

Aber dann beschwert euch doch bei den Streckenbauern, wenn die "Sträucher" falsch modelliert sind.

RBR kann da nix für. sad


Schuld ist doch nicht RBR, Schuld hab ich selber.
Hätte ja nur auf der Strecke bleiben müssen.
Früher bremsen und ich brauche den Notausgang nicht.

Hätte ja auch nen Baum oder sonstwas da stehen können.
War ein Strauch.
Aber der Fehler liegt halt bei mir.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
A.G.
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 35

Anmeldungsdatum: 11.01.2011
Beiträge: 632
Bilder im Album: 0

 BeitragVerfasst am: So Mai 12, 2019 18:35    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Auch Tag 3 konnten wir erfolgreich hinter uns bringen.

Glückwunsch an Mathias, das war wirklich eine herausragende Performance, super schnell und konstant unterwegs gewesen, ich wusste ja nach Tag 2 bereits, dass Du nicht mehr zu holen sein wirst.

Frank auch sehr gut unterwegs wieder, wenn auch nicht ganz auf Augenhöhe auf Asphalt, dafür dann auf Schotter wieder umso mehr und immerhin noch die vollen PS Punkte mitgenommen.

Rene und Marius sind ja ausgefallen, speziell Rene war davor auch extrem stark unterwegs, vom reinen Speed schätze ich Rene am gefährlichsten ein in diesem Jahr.

Torsten möchte ich hier ebenfalls erwähnen, einen tolle und solide Fahrt abgeliefert.

Ich freue mich sehr, wenn endlich die Auswertungen kommen, ganz vorne sollte es extrem knapp zugehen, bei 5 Rallyes bisher 4 verschiedene Sieger, an der Tabellenspitze sollten mehrere Piloten sehr eng beisammen liegen.

So wie es aussieht, wird das heuer noch ein richtiger Thriller um den Titel werden und es freut mich wirklich, dass wir so einen spanneden Kampf mit so vielen möglichen Gewinnern haben.

Wir sehen uns dann wieder bei der Sachsenrallye.

_________________
www.gruendauer-racing.com

www.facebook.com/gruendauerracing
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Brenner
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 672
Bilder im Album: 42
Bilder in P. Galerie: 18
Brenner's P. Galerie

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2019 18:11    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Die Rallye lief für uns ganz gut wenn man den frühen Ausfall in Block 2 mal weglässt smile
Gleich in der ersten WP habe ich mich mit dem Stefan ordentlich gefetzt, so dass mit nur 2 Sekunden Vorsprung gewonnen habe Seht selbst
Für Block 3 war angedacht ins Ziel zu kommen, was uns auch gelungen ist.
Danke an den Veranstalter, die Orga, Fans und Helfern an den WP‘S

_________________
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Lamda
GVRC-Moderator
GVRC-Moderator


Offline
Alter: 41

Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 10173
Bilder im Album: 35
Bilder in P. Galerie: 2
Lamda's P. Galerie
Wohnort: Südhessen

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 13, 2019 22:32    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Zitat:
Schneller kann ich wohl nicht, kann aber auch keine Fehler erkennen, ausser
dass ich halt zu oft das Gas wegnehme!!


@stefan, 3 Grundlegende Fehler:
1. du fährst auf sicht, entweder nimmst du die pacenotes nicht auf oder du vertraust ihnen nicht. es gab einige stellen, wo es wie "kurve" aussieht, aber man getrost voll auf dem gas bleiben kann. Bei dir sieht man deutlich, wenn dir irgendwas komisch vorkommt bremst du.

2. was auch das zweite problem ist, bremsen, du hackst in die bremse rein, dass bei jeden zweiten kurve die räder leicht stehen (sieeht man deutlich an der Nickbewegung). dazu in jeder zweiten kurve und oft viel zu zeitig. du musst hin und wieder sogar noch mal gas geben, weil sonst das auto verhungern würde. Versuchee einfach mal sanfter zu bremsen, wenn du unsicher bist einfach mal leicht die bremse schleifen lassen oder nur die motorbremse arbeiten lassen. oft reicht es sogar aus, einfach nur leicht vom gas zu gehen und mit 2/3 gas durch die kurve zu fahren.

3. deine einstellungeen insbesonders die bremsbalance sind nicht auf deinen schweren gasfuss eingestellt. reduziere den bremsdruck (ich muss gegenüber default setup auch immer den bremsdruck um 1/3 reduzieren)

ich denke wenn du das hinbekommst, bist du auch auf so langen strecken wie semetin keine minute hinter den besten ich würde sogar behaupten, dass du bis auf 30s rankommen kannst


Zitat:
In der schnellen Linkskurve kurz vor Ziel steht außen ein Straßenschild, an dem ich knapp vorbei gefahren bin. Allerdings hat sich irgendwie hinten rechts das Auto am Schild eingehakt, ausgehebelt und dabei das Fahrzeug so schwer beschädigt, dass ich aufgeben musste


leider hat auch der streckenentwickler nur die qual der wahl zwischen Plastikschild (was dann jederzeit weggemäht wird) und der schon recht heftigen kollision, diee eher zu strohballengröße passt. dazwischen gibts leider nichts. mich hats genau an der gleichen stelle erwischt, nur bin ich voll mit dem heck reingescheppert und dann bis vor zum ziel gerutscht. war aber die erste runde, deshalb keinee zielankunft bzw abkürzstrafe (falls es die da gibt)


Die Rally lief für mich wie am schnürchen (mit ein paar schattenseiten), bis auf eine WP, wo eer das setup nicht richtig geladen hat und ich mich gefühlt jede zweite kurve eingedreht habe. Eine weitere schattenseite war ein fotograf auf dem fahrbahnrand der innenkurve, den ich leicht streifte. Das erkundigen nach dem wohlergehen hat mich über 30s gekostet (ZH) aber dem fotografen gehts so gut, dass er in der zweiten schleife wieder da am rand stand .....

Dann noch ein paar kleine fehler, einmal auf die wiese gerutscht (verbremst) und das besagt schild mitgenommen, wo sich die beschädigungen in grenzen hielten.
Von den Zeiten her hatte ich einige Klassenbestzeiten und war ansonsten nicht so weit weg. Die Konkurenz hat sich auch die ein oder anderen Fehler geleistet.
insgesamt hat es sich bewährt, dass ich mit mittleren getriebe und einer sehr defensiven einstellung von beginn an diee Rally herangegangen bin.

DIV Platz 1, Jahresziel erreicht (nach den Fehlschlägen der letzten Jahre habe ich meine Ziele deutlich herunter geschraubt....)
smile

es war gefühlt die längste und anstrengenste Rally die ich seit der WCN gefahren bin... 1,5h ist schon ein hartes brot, ich mags doch eher kürzer

_________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius
Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

--------------------------
www.germangarage.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Penny_Menny
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 21

Anmeldungsdatum: 28.03.2010
Beiträge: 1744
Bilder im Album: 120
Bilder in P. Galerie: 84
Penny_Menny's P. Galerie
Wohnort: Ermetheis

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 15, 2019 15:40    Titel: Gesprächsrunde Rallye de Wallonie 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Kurzes Resumee zur Rallye.
Leg 1 lief..bescheiden. Die WP lag uns, haben uns aber leider 2 mal gedreht aber die Zeiten waren trotzdem noch ok..
Leg 2 verlief am Anfang wirklich gut, wir konnten konstante und sichere Zeiten fahren, langsam zeigte sich aber, dass unsere Differentialeinstellung nicht so richtig passte was die Zuschauer freute biggrin Im Service wollten wir soweit aber nichts verändern da wir so doch ganz gut zurecht kamen. Am Ende vom ersten Loop lagen wir auf Rang 14 und Platz 1 in der Klasse was uns freute. Auf gings zur WP 9 und zum vorzeitigen Ende an Tag 2.. nach einer Flatout-Passage verpassten wir nur leicht den bremspunkt, berührten nur leicht einen Busch und unser Kühler und das Getriebe waren hin sad Zu unserem Glück ist die Teileversorgung in Belgien für diese Autos gut und wir konnten ein neues Getriebe in kurzer Zeit besorgen und einbauen um an Tag 3 wieder starten zu können. Ab jetzt hieß es Spaß haben und noch ein paar gute Zeiten setzen. In der Tageswertung zu Tag 3 konnten wir einen guten 10en Gesamtplatz erreichen nur knapp hinter Matthias Fricke. smile


Und nun nochmal kurz zur Rallye allgemein:

Die Erstellung der Rallye habe komplett ich übernommen, Philipp hat sie nur so umgesetzt bei RBRCZ. Ich wollte einfach mehr mit dem Streckenpool arbeiten und mit Svince und Sosnova und niemanden ärgern, ich hab leider bzw wusste gar nichts mehr von den Bugs der beiden Strecken oder irgendwelchen Pacenoteproblemen. Philipp war auch so gut und hat 2 Videos in die Beschreibung gepackt die man sich nochmal hätte anschauen können. Ich hoffe, dass Ihr trotzdem euren Spaß hattet. Ich freue mich Euch beim nächsten Lauf zur Sachsen Rallye wieder begrüßen zu dürfen, es geht auf schnelle bergige Straßen. smile Die nächste lange Rallye wäre spätestens die Barum Rallye tongue

_________________
~ Opel Kadett E GSi 16v ~
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 125009