German Virtual Racers Community Portal
German Virtual Racers Community Foren-Übersicht

VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> VSRM
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Sa Mai 18, 2019 17:46    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Der 3. Lauf zur VSRM 2019 steht an. Es geht zur Löwenrallye Birkenfeld. Wie in den vergangenen Jahren bildet der Umweltcampus Birkenfeld das Rallyezentrum.
Auf die Teams wartet kein Sommerliches Wetter – leider.
Vormittag Regnet es in der Region. Die Teams rechnen mit nassen Strecken. Doch WP1 ist nur feucht, und WP2 und 3 sind vollständig abgetrocknet. Nach der Pause regnet es leicht zuerst. Doch dann regnet und schneit es stark! Aber keine Sorge, der Schnee bleibt nicht liegen. Und zum Ende lässt der Regen dann auch wieder nach. Daher gestaltet sich die Reifenwahl als nicht leicht. Denn von trocken bis richtig nass ist alles dabei.
Nun aber zu den Prüfungen. Den Auftakt bildet die aus dem letzten Jahr bekannte Drei Eichen Prüfung. Eine schnelle Prüfung mit Ortsdurchfahrt und Sprung auf einer schnellen geraden Passage. Hiernach geht es zum bekannten Rundkurs Götteralle zwischen Schwollen und Leisel. Auf diesem Gebiet findet eigentlich immer eine Prüfung zur Löwenrallye statt. Dieses Jahr wurde die Prüfung jedoch leicht verändert zum Vorjahr. Die dritte Prüfung im Bunde ist eine neue. Jedoch wurde diese vor sehr vielen Jahren bereits schonmal gefahren. Aber für uns ist die Eiserne Lei neu. Es ist eine sehr kurze Prüfung. Nach der ersten Schleife wartet eine kleine Pause.
Da es sich um eine R35 handelt, könnt ihr keine Reifen wechseln. Ihr müsst also bereits vor der ersten Prüfung euch für einen Pneu entscheiden mit dem ihr die komplette Rallye bestreiten müsst! Ebenfalls sind aufgrund der R35 keine S2000 und R4 Wagen startberechtigt.
Diese Rallye hat nur das VSRM Prädikat. Somit müsst ihr nicht auf die VDRC Wagen achten.
Danke an Jonas Decker und Raphael Heich für Hinweise zu den Streckenbedingungen.

Live-Timing VSRM Löwenrallye Birkenfeld


Link zu RBR-CZ Tournament

Info-Zentrum VSRM 2019

VSRM Highlights-Video

Viel Spaß und eine Unfallfreie Rallye
Mathias, VSRM ML

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 20, 2019 19:49    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Zurück von der Rallye.
Wollten hier eigentlich in der NC2 mit einem RWD antreten. Aber aufgrund des Wetters dann kurz vor dem Start den Evo II Lancer genommen.
Viele kleine Fehler gemacht. Wirklich zufrieden war ich auf keiner WP.

Aber, wir kamen im Ziel an. Wir entschieden uns für Inters bei der Rallye. Ob es die richtige Wahl war weiß ich nicht. Denke zu Beginn waten die Reifen gar nicht gut. Und am Ende nur teils gut. Aber muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Ich bin mal gespannt, wo wir mit dem Allradler am Ende landen werden.

Viel Spaß allen weiteren Startern

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
Penny_Menny
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 22

Anmeldungsdatum: 28.03.2010
Beiträge: 1749
Bilder im Album: 120
Bilder in P. Galerie: 84
Penny_Menny's P. Galerie
Wohnort: Ermetheis

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 20, 2019 22:07    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Wir sind dieses mal mit dem Manta an den Start gerollt und was soll ich sagen.. total verpokert mit den Reifen biggrin sad Bis Ende WP4 lagen wir gut im Soll und ca. 5 Sek vor Charel Schmitt im Ascona, auf WP5 haben wir uns leider gedreht und auf dem Schotter etliche Sekunden liegen gelassen.. so stand am Ende Charel mit knapp 30s vor uns im Ziel. Vielen Dank Matthias für den schönen Lauf! Wir freuen uns schon auf die nächste Rallye mit dem Manta, den wir im Anschluss der Rallye noch verbessern konnten in sachen Fahrwerk smile
_________________
~ Opel Kadett E GSi 16v ~
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
PMSRT
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 51

Anmeldungsdatum: 31.10.2011
Beiträge: 2259
Bilder im Album: 211
Bilder in P. Galerie: 80
PMSRT's P. Galerie
Wohnort: Freiburg i. Br.

 BeitragVerfasst am: Di Mai 21, 2019 10:11    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Moin an alle Teams,

dank an die Orga, den Veranstalter allen Helfern & Fans - es hat wieder mal nicht sollen sein, ein Fahrfehler, bzw ein Reaktionsfehler zerstörte den Skoda des Streckenpostens im Ziel, als auch unseren 911er.
Schade hatten uns so drauf gefreut ... cry

Wir wünschen allen anderen Teams mehr Erfolg & Spaß !

_________________
Motorsportliche Grüße : Mike
- Team "HMS Motorsport"
Ohne größere Schäden - möglichst schnell ins Ziel!
Fahrerperspektive, H-Schaltung mit Kupplung, NGP etc pp in RBR => Realistischer Fahrspaß & wir sagen "JA zur Gruppe H" !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Di Mai 21, 2019 10:15    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

@Mike
das tut mir sehr leid Mike sad sad sad
Denn der eine Freireset würde bei dir sicher auch nichts bringen, da du ja auf der WP1 noch eine Zeit hast und der Wagen sicher auf WP2 nicht mehr starten will? sad


@Nils
schön gepokert. Auf der ersten Schleife waren die Riefen sicher die beste Wahl. Auf der zweiten Schleife musstest du dann aber ganz schön rudern vermute ich mal.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
deggster
Chefmechaniker
Chefmechaniker


Offline
Alter: 22

Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 77
Bilder im Album: 0
Wohnort: Zwickau

 BeitragVerfasst am: Di Mai 21, 2019 20:33    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Hat jemand mal bitte passende Tracksettings für mich?
_________________
www.mm-rallymedia.com
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2019 08:26    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Kann dir heute Abend eine hochladen Max
_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2019 16:03    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

mit dieser Tracksetting kam ich in die Rallye rein.


Aber Achtung, eure vorhandene Tracksetting sichern und nach der Rallye wieder in den RBR Ordner schieben! Nicht diese ausgetauschte Datei drin liegen lassen!

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
rallyefan238
Race Champion
Race Champion


Online
Alter: 31

Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 859
Bilder im Album: 101
Bilder in P. Galerie: 76
rallyefan238's P. Galerie

 BeitragVerfasst am: Mo Mai 27, 2019 23:51    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Was war das wieder eine Rallye...

WP1 hat angefangen das die Lenkung nach dem Start nicht funktionierte. Controler bzw. USB mehrfach abziehen und einstecken, dann gings irgendwann. Und mittig der WP noch einen Dreher hingelegt.

Auf WP2 hatte ich dann das Glück/Pech des Tüchtigen.
Die Schikane viel zu spät angebremst und mehr oder weniger vorbei gerutscht. Ich bin so erlich und setzte zurück um die Schikane fahren zu können. Die Aktion hat mich gut 20 Sekunden gekostet. Zum einen leicht festgefahren zum anderen ein Bug zum Opfer gefallen.
Video welches das Problem zeigt: Zu Youtube
0:15 lege ich den Rückwährtsgang ein und gebe Vollgas (Thorttle 100%), aber es passiert NICHTS, Bremse/Gas bringt auch nichts. Drehzahl bleibt bei 700U/min. In N schalten, Vollgas und dann den Rückwantsgang einlegen bringt das Auto in Bewegung.
Genau dieses Phänomen ist mir bislang vorallem bei Gr. N Fahrzeugen aufgefallen - normal kann das nicht sein ?!

Nach WP3 ist mir ganz Heiß eingefallen, dass ich keine Reifen wechseln kann. Sliks waren für den 2. Durchgang die absolut falsche Entscheidung.

Immerhin im Ziel angekommen - weiter gehts auf der Hunsrück.

_________________
> Nikon D300 + MB10 | Nikkor 18-200mm 1:3.5-5.6 | Nikkor AF-S 70-200mm 1:2.8 G IF-ED | Metzbiltz 58 <

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
<-- aktuelle Bilder aus der Rallyeszene
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WorkerBee
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 50

Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 5040
Bilder im Album: 29
Bilder in P. Galerie: 27
WorkerBee's P. Galerie
Wohnort: Lummerland

 BeitragVerfasst am: Di Mai 28, 2019 07:51    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Naja, bei 700 U/min bist du ja bereits unter der Rundlaufgrenze.

Ein echter Motor würde da nur noch Ruckeln, RBR kann das aber so nicht vermitteln, also man hört oder spürt es nicht.

Sieht nach Automatik aus, in Verbindung mit der Kupplungshilfe sind diese niedrigen Drehzahlen problematisch.

Abgesehen davon, warum benutzt du nicht die Kupplung ??
Wenn man das Ding wie ein richtiges Auto fährt, dann verhält es sich auch korrekt.
RBR ist nicht für Controller optimiert.
Der BUG sitzt in diesem Falle vor dem Bildschirm. wink

_________________
NGP 6 - It Doesn’t Just Raise the Bar, It is the Bar!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
rallyefan238
Race Champion
Race Champion


Online
Alter: 31

Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 859
Bilder im Album: 101
Bilder in P. Galerie: 76
rallyefan238's P. Galerie

 BeitragVerfasst am: Di Mai 28, 2019 12:48    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Ne ist manuelle Schaltung, aber mit Kupplungshilfe.
Controller mit manueller Kupplung bringt wohl nicht viel ?! Hätte dann entwerder Kupplung getreten oder eben nicht (zwischendrin gibt es nichts).

Aber warum passiert das vorallem nur bei Gr N Autos ?? Und am Start ist es auch nicht. Wenn ich von N in 1 wechsle rollt das Auto los (Standgas), obwohl da uch die Drehzahl so tief ist.
Was man auch mal erlebt, wenn man im 1. Gang um eine Kehre "rumrollt" und das Gas gibt, ist es manchmal so als hätte man den 5. Gang drin, dauert etwig bis der wieder auf Touren kommt.

_________________
> Nikon D300 + MB10 | Nikkor 18-200mm 1:3.5-5.6 | Nikkor AF-S 70-200mm 1:2.8 G IF-ED | Metzbiltz 58 <

Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
<-- aktuelle Bilder aus der Rallyeszene
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Di Mai 28, 2019 20:12    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Die Rallye ist vorbei.

Wie geewohnt wurden einige Piloten ausgelost, die zur Nachkontrolle erscheinen mögen. Dies wären in Birkenfeld:

WP1 RITTER Rene
WP2 BRUHY Frank
WP3 DG301
WP4 HOHMANN Dieter
WP5 WACH Tomek
WP6 MUELLER Norman

Wie gewohnt werden alle persöhnlich kontaktiert. Die Replays sind binnen 1 Woche hochzuladen oder zü übersenden

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: So Jun 02, 2019 17:21    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Da alle Replays sehr schnell eintrafen, konnte die Rallye nun schon ausgewertet werden.

Die Löwenrallye Birkenfeld ist nun rum. Dann Nennergebnis kann sich mit 70 Startern sehen lassen. Zwar blieb man damit hinter dem original zurück, aber die Zahl ist trotzdem ganz gut.

Mit WP1 wartete die bekannte Drei Eichen WP auf. Eine sehr schnelle Prüfung. Diese gewann Max Decker im Ford Escort Cosworth, trotz kleiner Fehler wie er Schilderte. Er fuhr hier einen Schnitt von 127,4 km/h! Ihm folgte Mathias Demuth, der hier spontan einen Mitsubishi Lancer Evo II mitgebracht hatte (+2,19). Rang drei ging an den Polen Przyslakowski Mateusz in einer Celica GT-Four (+3,15). Viertschnellster wurde ein Spanier, nämlich Christian Lamas in einem Mitsubishi Lancer Evo IX (+8,50). Rang 5 ging auf dieser schnellen Prüfung an Tomek Wach, der hier seine Celica mit der er zuletzt in Zerf siegen konnte daheim lies, sondern hier mit einen Citroen C2 S1600 an den Start ging und nur 8,68 Sekunden langsamer wie Decker fuhr.
Jannis Yanolidis hatte nach dem großen Sprung Probleme bei der Landung. Er konnte seinen Lancia Delta HF Integrale 16V aber abfangen. Colin Dünker rutschte kurz vor dem Ziel mit seinem Clio 16S Williams von der Strecke ab. Er konnte die Fahrt aber fortsetzen. Der Spanier Echedei Benitez war bei dieser Rallye erneut im Pech. Er flog nach der Ziellinie ab und rollte mit beschädigtem Wagen noch zur nächsten WP. Dort war dann aber leider Schluss für ihn. Waldemar Luther überschlug sich nach der Lichtschranke mit seinem Evo IX. Ebenfalls Ende war hier füer Mike Schenk. Er drehte sich im Ziel und traf den Skoda des Zeitnehmers mit seinem Porsche 911 SC
Marcel Zarda musste hier auf den Evo IX R4 verzichten, da es sich um eine R35 handelte. Daher mietete er bei Demuth Motorsport einen Sierra Cosworth 4 x 4 an.
Alexander Kazmierzak räumte die Lichtschranke im Ziel ab. Nach dem Adam Pilot musste daher die WP kurzzeitig pausieren. Nils Pfennig startete hier im Manta 400 und drehte sich ein.
Wolfgang Barnert räumte mit seiner Lada Kalina einen Reifenstapel ab. Stefan Hummel kam mit der Pedalstellung im 208 R2 nicht zurecht. Oder waren seine Füße angeschwollen? Er trat öfters auf die Bremse statt auf das Gas gab der Thüringer zu Protokoll. Aus Österreich reiste mal wieder Philipp Stellnberger an. Im Gepäck hatte er einen Renault Clio Williams. Er drehte sich einmal und rutschte einmal von der Strecke.
Sebastian Loepp musste hier seinen Corsa S2000 zu Hause lassen und fuhr seinen Impreza N14. Jedoch klagte er über Lenkprobleme und legte noch einen Dreher hin.
Auf der ersten WP gab es bereits 14 Ausfälle!

Auf dem langen Rundkurs Götteralle das selbe Bild vorne. Decker im Escort Cosworth, dahinter Demuth im Evo II (+3,14), hinter ihm erneut Przyszlakowski in der Celica Gt-Four (+4,17). Wach fuhr im C2 S1600 die 4 beste Zeit !(+6,7cool. Hinter ihm folgt ein weiterer Pole mit Rafal Majka in einem Gruppe N Impreza N14. (+9,77).
Yanolidis verbremste sich im Delta HF und musste einmal zurücksetzen. Lamas legte einen Dreher hin mit dem Ev IX. Nils Pfennig hingegen klagte über die Vorderachse seines Mantas, die zu nervös sei. Frank Bruhy im Fiat 131 Abarth klagte über zeitverlust auf dem Schotterabschnitt mit seinem Hecktriebler. Barnert hingegen machte einen Ausflug neben die Strecker mit dem Lada. Raphael Heich vermutet, dass er auf dieser WP in einem Schlagloch was an seinem Kadett C GT/E beschädigt hat. Trotz des Überschlags nach dem Ziel von WP1 konnte Luther hier weiter mit seinem Evo 9 fahren. Er schlitterte jedoch einmal über eine Wiese. Stefan Hummel erneut mit Problemen. Er erwischte die Bremse nicht und dann ging es ab in eine Feld für den 208 R2 Pilot.
Auf dem Rundkurs fielen ganze 18 Teams aus.

Mit Eiserne Lei gab es eine neue Prüfung. Und prompt gab es ein anderes Bild an der Spitze. Przyslakowski in der Celica war hier nun schnellster. Ihm folgte Lams im Evo 9 (+0,67). Rang 3 ging an Demuth im älteren Evo 2 (+1,03). Er verbremste sich einmal und machte noch zwei kleine Fehler. Max Decker wurde hier „nur“ vierter mit 1,82 Sekunden Rückstand. Er verlor Selbstverstrauen aufgrund von Problemen mit seinem Lenkrad. Platz 5 sicherte sich hier der Portugiese Oscar Esteves, der die enge Strecke mit seinem 208 R2 voll ausnutzte und nur 2,02 Sekunden Rückstand sich einfing.
AM Sierra Cosworth von Zarda waren die Reifen wohl noch kalt gewesen, denn er rutscht einmal in einen Graben. Dank Allrad ging die Fahrt aber wieder weiter.
Auf dieser Prüfung blieben 5 Piloten liegen. Für den Rest ging es ins Regrouping zum Umweltcampus zurück. In der Halbzeit führte Decker im Escort Cosworth, ihm folgte Demuth im Evo II (+4,54), dahinter Przyszlakowski in der Celica (+5,51). Hinter den drei Spitzenreitern die sehr eng um die Führung kämpften lag Wach im C2 S1600 auf einem starken 4. Platz (+17,7cool. Hinter ihm folgte Lamas im Evo 9 (+21,45).
Dann ging es zum zweiten Mal zur Drei Eichen. Erneut Bestzeit von Decker. Dieses Mal mit einem Schnitt von 128,4 km/h! Ihm folgte Przyszlakowski (+2,82) und Demuth (+3,3cool der jedoch eine Spitzkehre verhauen hatte. Rang 4 ging an Lamas (+8,56) und Rang an Wach (+10,10).
Nils Pfennig ärgerte sich, denn hier fing es an zu regnen. Er hatte aber vor dem Start Slicks aufgezogen auf den Manta, was nun Zeit kosten wird. Esteves rutschte mit seinem 208 einmal von der Strecke. Heich hingegen fühlte sich nun sichtlich wohler bei den rutschigen Bedingungen mit seinem C Kadett. Rene Ritter räumte mit seinem Ascona 400 einen Gartenzaun ab. Marco Salomo musste schmunzeln. Auf dem Weg zum Regrouping machte er sich noch Gedanken, welche Reifen er bei den aufziehenden Regenwolken aufstecken solle. Im Regrouping angekommen stellte er aber fest, dass die Löwenrallye ja eine R35 ist, und er somit die Riefen nicht wechseln konnte. Also mussten die Slciks auf seinem Renault 17 Gordini weiter drauf bleiben auf der zweiten Schleife. Stefan Hummel drehte sich mit seinem 208 R2. Wolfgang Barnert erwischte es schlimmer. Er verlor beim anbremsen das Heck seines Ladas und rutschte über ein Beton Brücken Fundament. Zum Glück fuhr er aber einen stabilen Lade, der einiges einsteckt. Mit erheblichem Zeitverlust ging es für den Bayer dann weiter. Weniger Glück hatte Yanolidis. In der Zielkurve traf er irgendwas mit seinem Lancia, was das aus für ihn bedeutete. Auf dieser Prüfung vielen 3 Teams aus.
Dann ging es erneut auf den Rundkurs. Und hier passierte nun einiges auf einer sehr nassen und rutschigen Fahrbahn. Bisher kämpfte ein Trio aus Gruppe A Allradlern um die Führung, doch nur einer der drei kam im Ziel an. Demuth konnte im Lancer die klare Bestzeit hier setzen. Und das trotz eines Verbremsers in einer Spitzkehre. Rang zwei sicherte sich Zarda im Sierra (+12,55). Drittschnellster wurde trotz Schotter und nass Rallyefan93 aus Luxemburg, der hier einen 207 R3T fuhr. (+12,69). Hinter ihm folgte Wach im C2 (+14,45). Rang 5 sicherte sich hier Torsten Stein im Impreza N14 (+18,17).
Nur wo waren Decker und Przyszlakowski? Beider flogen mit ihren Wagen ab und mussten aufgeben. Esteves meinte, dass man mit den Slicks hier nicht schnell sein, war aber erneut der schnellste Pilot in der RC4 Klasse. Hier lief es zum ersten mal für Woifeh rund und er war mal zufrieden mit einer Prüfung. Alex Kazmierzak verlor aufgrund eines Verbremsers und eines Rutschers Zeit. Sonst wäre er wohl schneller wie Esteves gewesen mit seinem Adam R2. Raphael Heich hatte mächtig Spaß. Er fand zwar nur sehr wenig Grip mit dem Heckgetriebenen Kadett, aber er ließ das Heck mächtig tanzen. Er fragte sich, was mit Ritter im Ascona gewesen sei, denn dieser ließ einiges an Zeit liegen. Aber was war mit Ritter? Er zerlegte einen Zaun und verlor dabei viel Zeit. Luther rutschte mit seinem Evo 9 an derselben Stelle in eine Wiese wie beim ersten Durchgang bereits. Ob es hier einen Fehler im Recce schon gab? Nils Pfennig mühte sich sichtlich ab mit den Slicks auf seinem Manta im nassen. Aber es half nichts. Es waren die falschen Reifen. Zudem legte er einen Dreher hin. Hummel legte davon gleich zwei Stück hin und noch einen Verbremser gab es oben drauf für ihn. Auf dieser Prüfung blieben 4 Wagen auf der Strecke.
Dann ging es zur letzten Prüfung dieser Rallye. Schnellster wurde erneut Demuth. Rang 2 fuhr hier Wach im C2 S1600 ein! (+3,87). Knapp hinter ihm Rallyefan93 im 207 R3T (+4,86). Hinter ihm folgte der dritte Fronttriebler in Serie mit Esteves im 208 R2 (+6,72). Erst auf Platz 5 der nächste Allradler mit Stein im N14 Impreza (+8,14). Er ärgerte sich über die Zeiten der FWD Piloten in dieser Rallye. Für ihn waren die gefahrenen Zeiten der Konkurrenten in den schwächeren Wagen nicht vorstellbar.
Auf der Letzen WP erwischte es noch Lams im Evo 9. Leider erreichte er das Ziel nicht. Vor dieser Prüfung lag er noch auf Platz 3 im Gesamt.
Von 70 gestarteten Teams erreichten 23 das Ziel unter schwierigen Bedingungen. Nach dem Ausfällen von Decker und Przyszlakowski und Decker konnte Mathias Demuth im Mitsubishi Lancer Evo II die Rallye für sich entscheiden. Ob ihm die Streckenkenntnis half, denn er geht in Birkenfeld zur Techniker Schule. Platz 2 ging überraschend an Tomek Wach im C2 S1600. Den dritten Podestplatz sicherte sich Marcel Zarda im Ford Sierra Cosworth 4x4. Es war hier wohl die beste Rallye in der Karriere des jungen Bayers bisher. Rang 4 ging an Oscar Esteves, der im 208 R2 erneut eine starke Leistung zeigen konnte. Hinter ihm belegte Torsten Stein den 5. Rang.

Nun zu den Ergebnissen:
Top 5 Gesamt:
1. Mathias Demuth Mitsubishi Lancer Evo II 19;50,08
2. Tomek Wach Citroen C2 S1600 +38,26
3. Marcel Zarda Ford Sierra Cosworth 4x4 +1;09,23
4. Oscar Esteves Peugeot 208 R2 +1;10,59
5. Torsten Stein Subaru Impreza N14 +1;12,56

Nun schauen wir noch auf die einzelnen Sieger in den Klassen:
RC3:
Tomek Wach Citroen C2 S1600 20;28,33
RC4:
Oscar Esteves Peugeot 208 R2 21;00,68
RC5:
Ein Starter, der daher mit der RC4 gewertet wurde.
NC1:
Mathias Demuth Mitsubishi Lancer Evo II 19;50,08
NC2:
Charel Schmit Opel Ascona 400 21;18;14
NC3:
Frank Bruhy Fiat 131 Abarth 21:20:70
NC4:
Wolfgang Barnert Lada Kalina RC2 32;14,48
NC5:
-

Die Kontrolle der Replays wurde durchgeführt. Es war alles in Ordnung.

Die Zeiten, Punkte und die Aktuelle Rangliste findet ihr im VSRM Info Zentrum.

Heute ist der letzten Tag des nächsten VSRM Laufs. Der Hunsrück-Junior Rallye. Bisher über 100 Starter. Vielleicht findet noch der ein oder andere den Weg zum Start noch?

Ob ich einen Bericht zur Hunsrück-Junior Rallye verfassen kann weiß ich noch nicht. Ich muss sehen, was die Gesundheit diesbezüglich zulässt.

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 68

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2139
Bilder im Album: 178
Bilder in P. Galerie: 55
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: So Jun 02, 2019 19:23    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Wieder einmal ein sehr schöner Bericht von Dir Mathias!! top respekt
Nur wäre es schön, wenn Du auch mal etwas Postiveres von meiner Fahrt berichten könntest!! Rolling Eyes Embarassed cry
Ich gelobe aber Besserung, zumindest der Wille dafür ist da!! biggrin
Spaß hat es trotzdem gemacht und die Zielflagge zu sehen, bei all den Ausfällen, war ja schon mal ein Anfang!!
Freu mich auf die nächsten Läufe und sicher wieder im Peugeot 208 R2!
Bis dahin viele Grüße,
bombus

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
WBK
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 21

Anmeldungsdatum: 28.04.2014
Beiträge: 537
Bilder im Album: 6
Wohnort: Bayreuth

 BeitragVerfasst am: So Jun 02, 2019 23:18    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Mal wieder ein sehr schöner Bericht, klasse Arbeit Matze! zustimm

Auch wenn sich bei den Klassenergebnissen ein Zahlendreher eingeschlichen hat, zwölf Minuten langsamer als der Sieger war ich dann doch nicht trotz Ausritten biggrin

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
BMW320iGruppe5
Profi - Racer
Profi - Racer


Offline
Alter: 25

Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 527
Bilder im Album: 2
Bilder in P. Galerie: 1
BMW320iGruppe5's P. Galerie
Wohnort: Nord Saarland

 BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2019 12:02    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Ahhh, kleiner Fehler. Tut mir leid.

Stefan, dann fahr positivere Rallyes biggrin
Du berichtest ja immer nur von Problemen? Ich weiß ja nicht, wie eure Fahrten waren. ich kann nur die Kommentare mir durchlesen und dazu mir was einfallen lassen

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

318 is Team Junk/Demuth
Rallye Videos
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Persönliches Foto Album
bombus
GVRC Veteran
GVRC Veteran


Offline
Alter: 68

Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 2139
Bilder im Album: 178
Bilder in P. Galerie: 55
bombus's P. Galerie
Wohnort: Thüringen

 BeitragVerfasst am: Di Jun 04, 2019 13:36    Titel: VSRM Löwenrallye Birkenfeld 2019 Antworten mit Zitat Back to top

Ja Matze,
ich versuche mich ja schon einige Jahre an positiven Ergebnissen! Rolling Eyes Embarassed
Wenn ich gar keine Fehler mache gibts auch nix zu berichten, ausser dass ich wieder am Tabellenende gelandet bin!
Fahr ich schneller, also an meinem bescheidenen Limt, passieren auch Fehler, die gerne mal spektakulär sind und würdig hier im Thread dokumentieret zu werden!
Alles zur allgemeinen Erheiterung, ich will ja, dass Ihr an meinem Spaß auch teilhabt!! biggrin biggrin biggrin biggrin

_________________
Klicke auf das Bild um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Persönliches Foto Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Virtual Racers Community Foren-Übersicht -> Virtuelle Deutsche Rallye Meisterschaft -> VSRM Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Cobalt 2.0 phpBB theme/template by Jakob Persson.
Copyright © 2002-2004 Jakob Persson

Modifieds: 2004-2006 by Adi

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group


Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 130884